Mandala-Tisch

Seelen-Nahrung

Wir nehmen tagtäglich viele  Informationen von außen auf, so dass es uns oft schwer fällt, unsere innere Stimme wahr-zunehmen.

Hier finden Sie Übungen und Meditationen, die helfen, wieder zur Ruhe zu kommen und Ihre ureigenen Impulse zu spüren und zu verwirklichen.
Alle Übungen sind für Anfänger*innen geeignet.
Die folgenden Meditationsübungen eignen sich, um im Alltag die Routine zu unterbrechen und sich selbst besser zu spüren. Dazu hilft schon eine Meditation von 5 Minuten. Wer gern länger dabei verweilt, kann das natürlich auch tun. Häufig gibt es die Diskussion, ob es Sinn macht, im Liegen zu meditieren. Im Sitzen gelingt es leichter, wach und aufmerksam zu sein. Wer das nur schwer schafft, kann auch im Liegen anfangen. Besser im Liegen meditieren als gar nicht 😉

Meditation: Herz-Atem oder Herzkohärenzübung

Dies ist eine grundlegende, sehr einfache Übung, die mit einer kurzen Atemübung beginnt, die hilfreich ist, um zur Ruhe zu kommen. Anschließend folgen Visualisierungen mit dem Herzen, um Herzenswärme spürbar zu machen.
Mit der Konzentration auf das Herz gelingt es auch Ungeübten meist leicht, sich zu entspannen und wieder die eigene Kraft zu spüren.

Meditation: Mit den Sinnen im Hier und Jetzt

Hier geht es darum, sich auf die Sinnesempfindungen zu konzentrieren. Um immer wieder dazu zurückzukehren, wenn Gedanken auftauchen. Wer diese Übung mehrfach durchführt, kann mit kurzen Reflexionen viel über sich und die eigenen Gedankengewohnheiten erfahren. Deshalb empfehle ich diese Mediation allen Kopfmenschen. Um möglicherweise die Gewohnheiten zu verändern… weil unsere Sinne so wertvoll sind.

Meditation der liebenden Güte (Metta-Meditation)

Dies ist eine klassische Meditation, von der gesagt wird, sie ginge zurück auf Buddha.
Sie dient dazu, Liebe und Mitgefühl im eigenen Herzen zu spüren. Denn im Alltag liegt auf dem Juwel unseres Herzens oft der Staub von Eile, Angst, Ärger und anderen schwierigen Emotionen. Die Übung ist einfach und auch geeignet, die Verbindung zu sich selbst und gleichzeitig auch zu anderen Menschen zu spüren und zu genießen. …um sich wieder mit der eigenen Liebe zu verbinden.

Lieblingsbücher

Hier veröffentliche ich die Links zu Rezensionen, die ich für
https://nur-positive-nachrichten.de/buchrezension geschrieben habe
Stöbern lohnt sich! Bücher sind eben auch Seelennahrung 😉